• hda-3
  • hda-4
  • hda-5
  • hda-6

Hagen Pohle

An die Zeit im Wohnheim erinnere ich mich gerne zurück. Es ist eine Zeit die ich nicht missen will. Es formt auf jeden Fall den Charakter, denn es müssen die verschiedensten Charaktere und Kinder mit verschiedensten sozialen Hintergründen miteinander auskommen. Man lernt außerdem viele Sportler und Sportarten kennen und somit auch neue Freunde.
Durch die Zeit im Wohnheim lernt man auf jeden Fall selbstständig zu werden und den eigenen Lebensalltag selbst zu gestalten und zu planen und Probleme auch ohne Hilfe der Eltern zu lösen.
Die Zeit im Wohnheim hat ein auf den jetzigen Alltag insofern vorbereitet, dass man gewohnt ist lange von zu Hause weg zu sein. Außerdem lernt man die Unterstützung der Eltern viel mehr zu schätzen. Ich habe auch ein gewissen Durchhaltungswillen gelernt, welche auch für meine Sportart besonders wichtig ist.
Man lernt außerdem sich in ein soziales Gefüge einzufügen, schließlich ist das Wohnheim auch eine eigene Gesellschaft.
Der Sport ist zum meinem Leben geworden. Der ganze Alltag richtet sich danach. So bin auch auch ständig in der ganzen Welt unterwegs und eigentlich nirgends wirklich zu Hause. Es ist aber auch eine Möglichkeit immer wieder auf das Neue seine Grenzen auszutesten. 

Hagen Pohle

 

 

Impressum / Datenschutz

Haus der Athleten Potsdam
Zeppelinstraße 114
14471 Potsdam

Tel.: 0331 50 57 10 40
Fax: 0331 50 57 10 98

HAFTUNGSAUSCHLUSS
DATENSCHUTZ

Sportpark Luftschiffhafen

Luftschiffhafen Potsdam GmbH
Olympischer Weg 2
14471 Potsdam

Tel.: 0331 50 57 10 3
Fax: 0331 50 57 10 99

www.sportpark-luftschiffhafen.de